an die Hand nehmen

„Die einzige legitime Art, eine Person von oben nach unten anzusehen, ist, ihr die Hand zu nehmen und ihr zu helfen, sich aufzurichten. Das ist die Sendung, die Jesus der Kirche anvertraut hat.“ (Papst Franziskus /7.2.21)

Bin ich bereit, mein Handeln ehrlich anzusehen?
(oder finde ich schnell eine Rechtfertigung?)
Bin ich bereit, meine Schuld anzunehmen?
(oder fühle ich den Schmerz und wage es nicht darüber zu sprechen?)
Bin ich bereit, Veränderung zu wagen?
(orientiere ich mich lieber neu?)

Ich will mehr wagen.

/ak

Für Neugierige: Heute beginnt der Fastenweg der Aktion NUR FÜR HEUTE. In diesem Jahr bildet der Psalm 119 die Grundlage der Impulse. Die Worte des Psalms fordern ganz neu heraus. Deshalb meine Empfehlung dort vorbei zu schauen.

Kommentar verfassen